Mittwoch 20.01.2016, 20 Uhr

Saxophon: Joshua Redman
WDR Big Band
Chefdirigent: Richard DeRosa

Walter-Baumgärtner-Saal
VVK    38.- / 33.- / 28.- €
erm.    33.- / 28.- / 23.- €


Karten bestellen

Joshua Redman
& WDR Big Band

Joshua Redman ist einer der renommiertesten und charismatischsten Künstler, die in den 90er Jahren die Jazzwelt betreten und sich seitdem kontinuierlich weiterentwickelt haben. Der in Kalifornien aufgewachsene Sohn des legendären Saxophonisten Dewey Redman begann im Alter von zehn Jahren, unter dem Einfluss seines Vaters und Kollegen wie John Coltrane oder Ornette Coleman, Saxophon zu spielen. Als er 1991 nach Brooklyn zog, startete er musikalisch in der New Yorker Szene durch: Zusammenarbeit mit Künstlern wie Jack DeJohnette, Charlie Haden, Billy Higgins und anderen folgte. Als Studio- und Tourmusiker, aber auch als Bandleader spielte er mit Größen wie Brian Blade, The Dave Matthews Band, Herbie Hancock, B. B. King, Brad Mehldau, Pat Metheny, The Rolling Stones oder Stevie Wonder. Redman gewann nicht nur die Thelonious Monk International Saxophone Competition, sondern wurde auch für zwei seiner Alben Grammy-nominiert. Erst vor kurzem erhielt er die Echo-Nominierung 2015 als internationaler Jazzkünstler im Zusammenhang mit seinem Album „Trios Live“. Gemeinsam mit der ebenfalls Grammy-nominierten WDR Big Band wird der prominente Joshua Redman im Januar ein Konzert der Extra-Klasse liefern.