Samstag 20.01.2018, 20 Uhr

Erzählerin: Bea von Malchus
 
Foyer
VVK 17.- €
erm. 13.- €
 
freie Platzwahl

Karten bestellen
 

Damen, Drachen, Rittersport!

Bea von Malchus präsentiert die Nibelungen

Das Nibelungenlied ist einer der packendsten Stoffe des Mittelalters, doch kein bisschen angestaubt.
Mit dem IC Walhalla wird das Publikum an den Hof zu Worms entführt. Dort scheint die Welt in Ordnung zu sein, der Weinkeller ist voll, die Königstochter die schönste weit und breit, das Regierungstrio gelassen und sein Berater klug, bis eines Tages ein blonder Ritter in den Burghof einreitet und alles auf den Kopf stellt: Hat Gunther ein Alkoholproblem? Ist Gernot noch bei Trost? War Brunhild gedopt? Ist Giselher schwul und Hagen in Kriemhild verliebt? Am Ende jedenfalls sind alle tot, bis auf einen dicken Kater namens Wagner.
Bea von Malchus rollt den mittelalterlichen Mythos in der umwerfend überzeugenden und amüsanten Form ihres Erzähl­theaters neu auf – sie wurde dafür vom Publikum gefeiert, mit zwei Theaterpreisen ausgezeichnet und von den Kritikern sehr gelobt: „Rasante Rollenwechsel, Stimmenvielfalt und Bea von Malchus’ atemberaubende Mimik machen ‚Nibelungen‘ zu einem opulenten Theaterereignis, zu einem facettenreichen, ja mordsmäßigen Vergnügen“, schrieb die Badische Zeitung, andere Medien fassten sich kurz: „Unbedingt hingehen!“