Samstag 08.02.2020, 20 Uhr

Saxophon: Klaus Doldinger
Keyboards: Michel Hornek
Guitar: Martin Scales
Bass: Patrick Scales
Percussion: Ernst Ströer, 
Biboul Darouiche
Drums: Christian Lettner
 
Baumgärtner-Saal
VVK 43.- / 39.- / 35.- €
erm. 39.- / 35.- / 31.- €

Karten bestellen

Klaus Doldinger’s Passport

„The Motherhood“

Nachdem sich Klaus Doldinger bereits in den 50er und 60er Jahren mit den Feetwarmers und anderen Formationen einen internationalen Ruf als deutsche Jazz-Größe im Dixieland und Bebop erspielt hatte, überraschte er 1969 mit modernem Jazzrock und seiner Fusion-/Jazzrock-Combo Motherhood, die den Jazz auf die Höhe seiner Zeit katapultierte. Zwei Alben spielte die legendäre Band ein: I Feel So Free (1969) und Doldinger’s Mother­hood (1970). Bis heute gehören deren Songs mit zum Besten und Bekanntesten, was Jazz aus Deutschland je hervorgebracht hat. 1971 gründete Doldinger seine bis heute aktive Band Passport, mit der er unter anderem die ebenfalls legendäre Tatort-Titelmelodie einspielte (mit Udo Lindenberg am Schlagzeug). Der Rest ist Geschichte: Bis heute nahm Doldinger fast 30 Passport-Alben auf und schuf unvergessene Filmmusik zu Kinohits wie Das Boot und Die unendliche Geschichte. Überdies wurde er mit hochkarätigen deutschen Jazz- und Filmmusik-Preisen und wei­teren Ehrungen ausgezeichnet. Im Jahr 2019 feiert Doldinger das 50. Jubiläum von Motherhood, indem er mit seiner aktuellen Passport-Besetzung einige Songs der Band im neuen Sound interpretiert und ihnen damit neues Leben einhaucht. Mit diesem besonderen Repertoire und dem aktuellen Album im Gepäck, das im Herbst 2019 über Warner Music erscheint, kommt er nach Backnang!